Hallo und herzlich Willkommen bei der Tischtennisabteilung des TV 08 Dienheim.

Wenn Sie Interesse am Tischtennis haben, sind Sie hier bei uns genau richtig.
Gerne können Sie Montags oder Freitags (außerhalb der Saison) in unserem Training vorbeischauen und mitspielen.

Die Trainingszeiten finden Sie weiter unten.

Zu den Terminen der:

HERREN

JUGEND/SCHÜLER


Herren- / Jugendmannschaften Vorrunde Saison 2017/2018:

Spieltage:
FREITAG (1. Herren), Spielbeginn 20:00 Uhr, zur TABELLE

FREITAG (2. Herren), Spielbeginn 20:00 Uhr, zur TABELLE

FREITAG (3. Herren), Spielbeginn 20:00 Uhr, zur TABELLE

FREITAG (4. Herren), Spielbeginn 20:00 Uhr, zur TABELLE

MONTAG (5. Herren), Spielbeginn 20:00 Uhr, zur TABELLE

MONTAG (6. Herren), Spielbeginn 20:00 Uhr, zur TABELLE


FREITAG (1. Schüler), Spielbeginn 17:15 Uhr, zur TABELLE

FREITAG (Anfänger), Spielbeginn 17:15 Uhr, zur TABELLE


Herrenspielbetrieb

Aufstellung VR 2017/2018

1. Herren 2. Herren 3. Herren
Ratay O. Pöschl R. Kehl F.
Höhr M. Wehmeier D. Umstätter A.
Kroppen T. Metzler C. Brecht J.
Müller M. Bayer C. Metzler S.
Piela R. Knobbe M. Ruppert R.
Weiß D. Behrendt D. Fuchs M.
Beil S.
4. Herren 5. Herren 6. Herren
Metzler T. Ibel R. Grontzki A.
Mauer F. Grzemba P. Meuren B. (SBE)
Brozzi P. Ibel S. Biermann A.
Hoffmann D. Vaas S. Rupprecht T.
Wiegel D. Nehme H. Stöhr F.
Kerkhoff C. Wüstenhaus T.
Ramminger L.
Bräumer H.
Krenzer S.
Mayer R.
Mc Donald T. (SBE)
Livingston S.
Höhne M.
Papadopolous K.

(SPV) = Sperrvermerk
(SBE) = Spielberechtigung Erwachsene

Schüler(innen)spielbetrieb

1. Schüler Anfänger
Meuren B. Meuren D.
Mc Donald T. Wüstenhaus D.
Memmel T. Karal Y.
Posa L. Hochstätter D.
Altheim L. Berg A.
Berg S.
M Liga / Klasse

MF Telefon E-Mail
1. Kreisliga Mainz O. Ratay O. Ratay
2. Kreisliga Mainz D. Behrendt D. Behrendt
3. Kreisklasse B A. Umstätter A. Umstätter
4. Kreisklasse C P. Brozzi P. Brozzi
5. Kreisklasse C S. Vaas S. Vaas
6. Kreisklasse D S. Livingston S. Livingston
1. Schüler A. Umstätter A. Umstätter
1. Anfänger A. Umstätter A. Umstätter

Sonstiges

Vereinsmeisterschaften 2016

Herren B-Klasse (gespielt am 19.12.2016)
1. Rami Jbel
2. Sami Jbel
3. Hartmut Nehme
4. Paolo Brozzi
5. Carsten Kerkhoff
6. Friedel Stöhr
7. Philipp Grzemba
8. Till Rupprecht
9. Reinhold Mayer
9. Steven Livingsten

Herren Doppel (gespielt am 19.12.2016)
1. Piela / Höhr
2. Kerkhoff (Kehl) / Brozzi
3. Jbel / Jbel
4. Nehme / Grzemba
5. Livingsten / Rupprecht

Herren A-Klasse (gespielt am 19.12.2016)
1. Michael Höhr
2. Christian Bayer
3. Alexander Umstätter
4. Felix Kehl
5. Matthias Fuchs
6. Michael Knobbe
7. Thomas Metzler
8. Friedel Stöhr
9. Paolo Brozzi
10. Theresa Bayer

Freundschaftsspiel Dienheim V – Dienheim IV

Als “Ablösespiel” deklariert werfen die ersten Anzeichen für die neue Saison ihre Schatten voraus. Dienheim V forderte die Mannschaft von Dienheim IV zum Duell. Und was auf dem Papier eigentlich als klare Sache zu lesen ist, war gar nicht so klar. Denn die fünfte Herrenmannschaft machte es seinem Widersacher alles andere als leicht. Und so kam es wie keiner vermutete, die vermeintlich schwächere Mannschaft gewann gegen den Goliath mit 8:4. Gute Aussichten für die fünfte Mannschaft in der kommenden Saison. Aber was viel wichtiger war, der gesellige Teil im Anschluss war mindestens genau so erfolgreich. 😉
20160617_224357(0)

Aufstieg der 2. Herrenmannschaft
Zu unerwarteten Höhen schwang sich die 2. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TV 08 Dienheim. Also langjähriger Akteur der A-Klasse Mainz spielte die Mannschaft um Kapitän Stephan Beil schon oft ganz vorne in dieser Klasse mit. Aber der Glaube zum Aufstieg war in der Saison 2015/2016 besonders groß. Dies lag auch daran, dass der verlorene Sohn Torsten Beil wieder am Tischtennistisch aktiv wurde.

Mit 5 Punkten Rückstand zum Tabellenführer nach der Vorrunde schien der anvisierte Aufstieg in große Ferne gerückt. Aber durch Umstellungen der Konkurrenz sowie unerwarteten Siegen konnte der Rückstand Woche für Woche verringert werden. Und auch die Niederlage gegen den härtesten Verfolger aus Nierstein konnte das Unerwartete nicht mehr aufhalten: den Aufstieg mit 4 Punkten Vorsprung in die höchste Klasse des Kreises Mainz, die Kreisliga.

IMG_7463

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2015 – TT-Abteilung

Herren B-Klasse:
Einzel:
1. Paolo Brozzi
2. Carsten Kerkhoff
3. Friedel Stöhr
4. Steven Livingston
5. Steffen Krenzer

Herren A-Klasse:
Einzel:
1. Alexander Umstätter
2. Felix Kehl
2. Jürgen Brecht
4. Michael Knobbe
5. Paolo Brozzi
6. Daniel Hoffmann

IMG-20151219-WA0003

Doppel:
1. M. Höhr / R. Piela
2. F. Kehl / A. Umstätter
3. D. Behrendt / J. Brecht
4. M. Knobbe / P. Brozzi

Freundschaftsspiel TV Dienheim I – Bremthaler TTV I

Endlich gab das Rückspiel, das Spiel gegen Marcel Jandl’s (ehem. Kittner) neuen Verein. Bereits vor 2 Jahren gab es ein erstes aufeinander treffen, damals noch in Bremthal. Nun endlich am 28.08.2015 das Rückspiel in Dienheim. Beide Mannschaften waren in fast bester Formation, lediglich die Nummer 5 in Bremthal, sowie die Nummer 3 und 4 aus Dienheim fehlten. Allerdings merkte man dies dem Match nie an, den die Ersatzverstärkungen spielten wie routinierte Spieler der höheren Mannschaft. Die Spiele waren fair und auf einem sehr gutem Niveau, genau das richtige, um die Saison 2015/2016 gut vorbereitet an zugehen. Gespielt wurden alle Begegnungen bis hin zum Abschlussdoppel. Am Ende konnten die Dienheimer ein 10:7 für sich verbuchen. Die Runde kann beginnen…

20150828_193335

Freundschaftsspiel TV Dienheim III – TV Stierstadt (Auswahl)

Am 07.08.2015 klappte es. Nach viel Planung und Organisation konnte die langersehnte Partie von Daniel Behrendt’s alter Mannschaft, der TV Stierstadt stattfinden. Lange Duelle, faire Wettkämpfe und ganz viel Spaß machte das Spiel zu einer rundum gelungen Sache. Am Ende hatten die Gäste aus Stierstadt mit 8:6 knapp das bessere Ende für sich. Aber eigentlich war das Ergebnis nebensächlich, den das gesellige stand klar im Vordergrund.

20150807_223530

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2014 – TT-Abteilung

Herren B-Klasse:
Einzel:
1. Paolo Brozzi
2. Carsten Kerkhoff
3. Andreas Biermann
4. Reinhold Mayer

Herren A-Klasse:
Einzel:
1. Daniel Wehmeier
2. Felix Kehl
2. Manfred Müller
4. Jürgen Brecht
5. Paolo Brozzi
6. Andreas Biermann
7. Daniel Hoffmann

Doppel:
1. M. Höhr / A. Umstätter
2. D. Behrendt / J. Brecht
3. M. Knobbe / P. Brozzi
4. M. Fuchs / T. Metzler
5. C. Kerkhoff / R. Mayer

Im neuen Gewand zum Siegen
Die erste Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TV 08 Dienheim freut sich über neue Trikots und Trainingsanzüge, welche mit freundlicher Unterstützung von der Gaststätte „Zum Siliusstein“ mit dem Pächterpaar Elisabeth und Konstantin Papadopoulos gesponsert wurden.

IMG_2952

Grillfest und Saisonvorbereitungsturnier am 16. August 2013
Wie bereits im letzen Jahr veranstalteten wir auch 2013 wieder ein Saisonvorbereitungsturnier inklusive Grillfest. An dieser Stelle auch direkt der Dank an alle Helfer, Sponsoren und Gönner. Ohne diese wäre das kleine Fest nicht das, was es mittlerweile ist: Ein schönes zusammenkommen der Tischtennisabteilung bei dem der sportliche Ansporn nicht an vorderster Stelle steht.
Aber der Ehrgeiz hatte dann doch alle gepackt und jeder wollte sein bestes Tischtennis zeigen. Gestärkt vom Grillen und heißen Tipps durch Mitspieler konnte das Turnier im Schweizer System (im Vorgabemodus) starten. Für die Zuschauer lohnte sich das kommen, und wurden mit tollen Ballwechsel und spannenden Partien belohnt.

Am Ende konnte sich Pierre Crosland in einer ganz engen Endspielpartie gegen Alexander Umstätter im entscheidenden 5. Satz durchsetzen und gewann das mit 13 Akteuren gestartet Turnier.

Die Platzierungen im Einzelnen:
1. P. Crosland
2. A. Umstätter
3. R. Pöschl
4. F. Kehl
5. M. Höhr
6. Ch. Bayer
7. D. Wiegel
8. M. Knobbe
9. D. Hoffmann
10. P. Brozzi
11. R. Becker
12. F. Stöhr
13. H. Bräumer

Freundschaftsspiel gegen Bremtal
Am 17. August 2013 fand endlich das lange geplante Freundschaftspiel gegen Bremtal statt. Warum Bremtal? Bremtal ist der neue Verein von Marcel Jandl (Kittner), welcher den TV Dienheim aus beruflichen und privaten Gründen verlassen hat. Aber eine tiefe Freundschaft besteht nach wie vor, so dass ein Freundschaftsspiel sofort vereinbart wurde.

Mit 4 Spielern reiste der TV Dienheim nach Bremtal, verstärkt wurden wir mit einem Spieler des TTV Bremtal, so dass am Ende 5 gegen 5 zum Punktspiel antreten konnten. Spannende Spiele, ausgeglichene Sätze und hochdramatische Ballwechsel machten das Spiel zu einer riesen Sache, nicht nur sportlich, sondern auch menschlich. Am Ende konnte sich der TV Dienheim mit 8:4 Punkten durchsetzen.

Beim anschließenden Grillen in Marcel’s neuer Heimat wurde sogleich vereinbart, das in der Winterpause das Freundschaftsrückspiel stattfinden muss. Diesmal dann in der Sport- und Festhalle in Dienheim. Und hoffentlich gestaltet sich die Terminfindung nicht wieder so schwierig wie beim ersten Aufeinandertreffen.

IMG-20130818-WA0002

Trainingszeiten:

Schüler und Jugendliche:
Montags ab 17:30 Uhr in der Sport u. Festhalle zum Siliusstein in Dienheim

Dienstags ab 16:00 bis 17:30 Uhr in der Sporthalle “Am Gautor” in Oppenheim

Freitags ab 15:00 bis 16:30 Uhr in der Sport u. Festhalle zum Siliusstein in Dienheim [ANFÄNGER]

Freitags ab 16:30 bis 18:00 Uhr in der Sport u. Festhalle zum Siliusstein in Dienheim [FORTGESCHRITTENE]

Freitags ab 17:30 bis 19:00 Uhr in der Sport u. Festhalle zum Siliusstein in Dienheim [MANNSCHAFTSSPIELER]

Aktive:

Montags ab 19:00 Uhr in der Sport u. Festhalle zum Siliusstein in Dienheim

Donnerstags ab 19:00 Uhr in der Sport u. Festhalle zum Siliusstein in Dienheim (unregelmäßig)

Freitags ab 19:00 in der Sport u. Festhalle zum Siliusstein in Dienheim (außerhalb der Saison)

Punktspiele:

Schüler und Jugendliche:
Freitags ab 17:00 Uhr in der Sport u. Festhalle zum Siliusstein in Dienheim

Aktive:
Montags ab 19:00 Uhr in der Sport u. Festhalle zum Siliusstein in Dienheim
Freitags ab 19:00 Uhr in der Sport u. Festhalle zum Siliusstein in Dienheim

Kleines Resümee der Saison 2012/2013

1. Herrenmannschaft – Zwei Halbrunden/Zwei Gesichter
Nach dem knappen Klassenerhalt im Vorjahr war das Ziel der ersten Herrenmannschaft nicht schon wieder eine solch turbulente Saison zu spielen. Auch die Vorbereitung für die bevorstehende Runde lief sehr gut und erfolgreich. Einer „entspannten“ Saison stand also nichts mehr im Weg.
Doch dann kam der Tag an dem unsere Nummer 3, Marcel Kittner krankheitsbedingt ausfiel. Blinddarmdurchbruch. Wie auch im Vorjahr, drohte uns ein Ausfall eines wichtigen Spielers. Leider wurde dies, nachdem wir davon ausgegangen sind, Marcel fällt lediglich die ersten 2, 3 Spiele aus, schmerzliche Realität. Die gesamte Vorrunde mussten wir mit 5 Stammkräften absolvieren.
Wir haben uns aber zusammengerauft, mit Engelsgeduld die zweite Herrenmannschaft mit Ersatzspielern geschröpft, aber leider hat es dann nicht ganz gereicht, nach der Vorrunde dem Abstiegskampf aus dem Weg zu gehen. Das Resultat war ein vorletzter Platz. Und eine recht niedergeschlagene Stimmung gegen Ende der Vorrunde.
Aber dann kam es so viel anders, wie es niemand hätte auch nur ahnen können. Mit neu formierter Mannschaft, Stephan Beil wechselte in die zweite Mannschaft, dafür verstärkte uns Michael Knobbe, und dem wieder genesenen Marcel Kittner konnten wir die Rückrunde nahezu komplett in Vollbesetzung spielen. Und diese war einfach fantastisch. Mit lediglich zwei Niederlagen (gegen den Tabellenersten und -zweiten) konnten die restlichen Spiele erfolgreich mit Siegen oder Unentschieden gefeiert werden. Die Stimmung im Team war einfach genial und die Runde hätte ewig so weiter gehen können. 🙂
Leider wird uns Marcel nach 6 Jahren in Dienheim verlassen. Wir werden einen kämpferischen und engagierten Spieler verlieren. Trotzdem wünschen wir dir, Marcel, alles Gute in deinem neuen Verein.
Platzierung Saison 2012/2013: Platz 6 mit 22:22 Punkten

2. Herrenmannschaft – Team mit vielen Gesichtern (Teil 2)
Die am Ende erreichte Tabellenposition gleicht eigentlich einem kleinen Wunder. Wie bereits im Vorjahr spielte die zweite Mannschaft nie mit der gleichen Formation wie am Spieltag zuvor. Arbeitsbedingt, Abendschulbedingt oder einfach durch Ersatz in der ersten Herrenmannschaft konnte nie eine Stammformation gefunden werden. Trotzdem konnten die Spiele gewonnen werden und die Vorrunde verlief sportlich durchaus sehr erfolgreich.
Auch die Rückrunde, nach dem Michael Knobbe die Mannschaft Richtung erste Herren verlassen hatte und Stephan Beil nach unten wechselte, wirkte sich sportlich nicht besonders aus. Lediglich dadurch bedingt, das Stephan an Position eins gemeldet werden konnte und alle anderen Spieler eine Position nach unten rutschten, machte die Mannschaft, sofern sie in Vollbesetzung antreten konnte zu einem Fels in der Brandung. Gegner wussten meistens schon vorher, dass man gegen eine solch gut besetzte Mannschaft kaum etwas Zählbares holen konnte.
Immer wieder musste die zweite Herrenmannschaft mit Ersatzspielern aufgefüllt werden, allerdings machte der Unterschied von zwei Klassen es diesen nicht gerade leicht, für sichere Punkte zu sorgen. Aber hierzu sei gesagt, alle Ersatzspieler gaben ihr bestes und immer zum Wohl der zweiten Mannschaft und des TV Dienheim. Hierfür sei allen ein Dank ausgesprochen, insbesondere Paolo Brozzi, welcher unerwartet in höheren Gefilden punkten konnte 😉
Platzierung Saison 2012/2013: Platz 4 mit 24:20 Punkten

3. Herrenmannschaft – Der Heilsbringer in der Rückrunde
Auch hier waren die Aussichten und Ziele vor der Saison auf eine gute und erfolgreiche Runde gerichtet. Allerdings traf auch diese Mannschaft das Schicksal der Verletzten. Detlef Künstler, feste Größe in der Mannschaft fiel nach zwei Punktspielen verletzungsbedingt aus.
Und es kam, was der Mannschaft die Ziele unerreichbar machte… Nahezu alle weiteren Punktspiele in der Rückrunde musste die dritte Mannschaft mit Ersatz spielen. Eingespielte Doppel, in dieser Klasse und ihrem Spielsystem enorm wichtig, wurden auseinander gerissen und bei jeder neuen Partie verändert wieder zusammengesetzt werden. Somit konnte nicht mehr all zu viele Siege errungen werden und die Vorrunde wurde mit dem drittletzten Platz abgeschlossen.
Doch dann kam uns eine Neuverpflichtung zur rechten Zeit. Felix Kehl vom TTV Nierstein wechselte nach Dienheim. Er wurde direkt die Nummer eins der dritten Mannschaft und konnte diese auch mit seiner positiven Einstellung neuen Elan mitgeben. Er trieb die Mannschaft an und so kam es in der Rückrunde doch noch zu einem recht versöhnlichen Abschluss.
Platzierung Saison 2012/2013: Platz 5 mit 17:19 Punkten

4. Herrenmannschaft – Eingeschworenes Team
Wie letztes Jahr an gleicher Stelle prophezeit, konnten sich die jungen Spieler hier positionieren. Mit einer homogenen Mischung aus Jung und Erfahren konnten die ersten Siege gefeiert werden. Dies war hauptsächlich durch den enormen Trainingsaufwand zu verdanken. Fast alle Spieler sind immer und immer wieder im Training anzutreffen.
Dies wirkte sich auch auf die Leistung bei den Punktspielen aus. Wurden im Vorjahr noch entscheidende Punkte vergeben, wurde diese nun zu Matchbällen genutzt.
Und in der Rückrunde komplettierte sogar noch einen enorme Verstärkung in Namen von Jürgen Brecht das Team. Er schaffte es, in der Rückrunde die beste Leistung im Gesamten Kreis Mainz der D-Klasse zu erspielen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle auch noch einmal von mir. Allerdings reicht ein Spieler nicht aus, um die Mannschaft zum Sieg zu bringen, somit gilt mein Dank auch den anderen aus diesem Team, welches insgesamt eine hervorragende Runde gespielt hat. Der eine oder andere Spieler hat sich hiermit garantiert für höhere Aufgaben empfohlen.
Platzierung Saison 2012/2013: Platz 9 mit 17:31 Punkten

5. Herrenmannschaft – Das beste zum Schluss
Angetreten mit 14 Spielern konnte man denken, dass es ein leichtes ist, immer vier Spieler für einen Spieltag zu bekommen. Leider war dies nicht immer rechtzeitig der Fall, am Ende jedoch waren es immer wieder vier. Ein Geheimnis, wie der Mannschaftskapitän dies immer wieder hinbekommt.
Allerdings lief es sportlich dann doch besser als vermutet. Durch die starken Nachwuchsspieler oder die erfahren ältern Spieler konnten viele Spiele sehr knapp gehalten und die Gegner immer wieder an den Rand einer Niederlage gebracht werden. Jedoch reichte es in der Vorrunde nicht zu einem Sieg.
Dies änderte sich aber in der Rückrunde, nochmals verstärkt konnten die knappen Spiele jetzt sogar zum Sieg herumgerissen werden. Allerdings wurden auch zwei Spiele „am grünen Tisch“ gewonnen, aber dies sollte nicht den sportlichen Erfolg schmälern, im Gegenteil. Es waren richtig gute und knappe Spiele dabei. Und in der kommenden Saison sehen die Aussichten bestimmt nicht schlechter aus als in der Rückrunde der abgelaufenen Saison.
Platzierung 2012/2013: Platz 12 mit 8:40 Punkten

(Text von Alexander Umstätter)